Skip to content

Anfrage

Tobias Kley kommt gerne auch in eure Gemeinde um bei Veranstaltungen oder Gottesdiensten mitzuwirken. Bitte verwendet für Anfragen das untenstehende Formular.

Leider kann Tobias natürlich nicht alle Einladungen annehmen. Das Jahr 2020 ist bereits schon ausgebucht. Für das Jahr 2021 nehmen wir gerne Anfragen ab Januar 2020 entgegen.

Tobias Kleys Herz schlägt für junge Menschen. Als ehemaliger Zehnkämpfer und Boxer versuchte er den Sinn des Lebens im Sport zu finden. Im Jahre 1999 veränderte „Der Möglichmacher“ alles. In einem kleinen Örtchen in Österreich erlebte Tobias den lebendigen und auferstandenen Jesus
Christus und vertraute IHM sein Leben an.

In Jesus hat Tobias seine Lebenserfüllung gefunden. Als ausgebildeter Zimmerer, Erlebnispädagoge, Mountainbike Guide, Canyon Guide, Skilehrer und Bergwanderführer liebt er es, junge Menschen aus ihrem gewöhnlichen Umfeld heraus zu holen, sie an ihre Grenzen zu führen und von seiner Begegnung mit dem lebendigen Gott zu erzählen. Nachdem Tobias viele Jahre in Österreich / Schladming am Tauernhof gearbeitet hat, zog er mit seiner Familie 2014 wieder zurück nach Deutschland.

Tobias ist bei der Kontaktmission tätig und als Evangelist und Prediger viel auf Achse. Durch die internationale Leitung der GetAwayDays will er jungen Menschen aus herausfordernden Lebensumständen das weiterschenken, womit er selbst beschenkt wurde. Tobias ist Autor der Bücher „Hauptsache weg“ und „Der Möglichmacher“. Glücklich verheiratet ist er mit seiner Frau Beth. Sie haben gemeinsam fünf Kinder

Person
– Tobias Kley
– geb. 04.10.79
– ehemaliger Zehnkämpfer
– wollte Profiboxer werden
– lernte im Mai 1999 Jesus Christus kennen
– Er veränderte alles in seinem Leben und ist immer noch dabei
– Glücklich verheiratet mit Beth (USA / Tennessee) seit Mai 2004
– 5 Kinder: Henning, Bella, Esben, Ole, Lasse
– für viele Jahre am Tauernhof (Österreich) tätig als Missionar der Kontaktmission
– Seit Juli 2014 wieder in Süddeutschland (Hohenlohekreis) wohnhaft
– Teil des Basisteams der Kontaktmission
– Internationaler Leiter „GetAwayDays“

Tätigkeitsbereiche
– Konferenzsprecher, Prediger und Evangelist
– Internationale Leitung der „GetAwayDays“ (www.getawaydays.org)
– Durchführung der „Calling Days“ für junge Männer (www.kontaktmission.org)
– Autor „Hauptsache weg“ und „Der Möglichmacher“

Berufe / Ausbildungen
– Zimmerer
– Landesskilehrer
– Mountainbikeguide
– Canyonguide
– Bergwanderführer
– Erlebnispädagoge
– Bibelschulausbildung

Hier könnt ihr mich zu euch einladen







Fahrtkosten

Der Veranstalter trägt die Reisekosten. Diese ergeben sich aus der Summe der gefahrenen Kilometer mal 35 Cent pro Kilometer. Diese Kosten werden erstattet auf das Konto der Kontaktmission mit Verwendungszweck:
„Tobias Kley (12700)“
Kontaktmission Deutschland
Kreissparkasse Heilbronn
IBAN: DE37 6205 0000 0013 7365 05
BIC : HEISDE66XXX
Verwendungszweck + Adresse Spender

Honorar

Ein Honorar wird nicht verlangt, da Tobias es als Vorrecht und Geschenk betrachtet, Jesus verkündigen zu dürfen. Falls der Veranstalter etwas geben will, kann er das in Form einer Spende tun. Diese kommt zu 100% der Arbeit der GetAwayDays zugute. Auf folgendes Konto kann die Spende überwiesen werden:
GetAwayDays e.V.
Sparkasse Hohenlohekreis
IBAN: DE34 6225 1550 0220 0300 56
BIC: SOLADES1KUN
Verwendungszweck + Adresse des Spenders

GetAwayDays

Die GetAwayDays ist eine Arbeit, die Tobias 2012 gestartet hat. Sie ermöglichen jungen Menschen in außergewöhnlichen Lebensumständen eine Woche aus ihrem Alltag auszusteigen. Durch CHRISTUSzentrierte Erlebnispädagogik und intensive Gemeinschaft sollen CHANCEN ermöglicht und ZUKUNFT gestaltet werden. Nähere Infos erhaltet ihr unter www.getawaydays.de

Technik

Am liebsten nutzt Tobias ein Headset. Wenn es nicht anders möglich ist, geht auch ein normales Mikrofon. Ein Notenständer / kleines Pult für die Unterlagen wäre super. Falls eine Präsentation der Arbeit der GetAwayDays erwünscht ist, bringt Tobias Videos auf einem USB Stick mit.

Unterbringung

Tobias genügt es, wenn er ein Zimmer zum Schlafen im Umkreis der Veranstaltung bekommt. Gerne auch bei Privatleuten. Ein Hotelzimmer ist nicht notwendig.
Wichtig: Tobias freut sich über ein Frühstück und ein Abendessen. Da Tobias gerne die Zeit zwischen Frühstück und Abendessen für weitere Vorbereitungen nutzt, benötigt er kein Mittagessen.